Ein hoher Cholesterin-Spiegel und Blutdruck haben den Black Eyed Peas-Interpreten zum Nachdenken angeregt, sodass er seine komplette Ernährung umgestellt hat.

will.i.am_.jpg

Credit: Jon Kopaloff / GettyImages

Schockdiagnose
Jeder von uns muss ab und zu mal zur Routineuntersuchung zum Arzt, lässt seine Blutwerte untersuchen und sich auf Herz und Nieren prüfen. Bei den meisten ist es nur zur Vorsorge gedacht, bei anderen deckt exakt solch ein Moment Defizite auf und kann Leben retten. Im Fall von will.i.am zum Beispiel ist letzteres der Fall. Der Black Eyed Peas-Interpret wurde durch eine Diagnose zum Nachdenken angeregt und erklärte dem Team von der britischen Zeitschrift “Evening Standard”: “Wenn du zum Arzt gehst und er sagt: ‘Du hast einen hohen Cholesterin-Spiegel und hohen Blutdruck. Ich verschreibe dir Pillen’, dann denkst du: ‘Pillen? Ich bin 42. Wieso muss ich Pillen nehmen, die mein Onkel nimmt? Er ist über 60’.”

Doch exakt dieser Worte haben ihn wachgerüttelt. Statt sich demnach immer mal wieder Fleisch, Fisch, Eier und Käste zu gönnen, hat will.i.am allen tierischen Lebensmitteln abgeschworen und lebt komplett vegan. Und seine Inspiration kam aus der Tierwelt: “Gorillas sind verdammt muskulös. Sie haben super große Muskeln, aber essen nur Blätter und all so einen Scheiß. Nashörner sind stark wie Gladiatoren und sie knabbern nicht einfach an Menschen herum”, fügte der Produzent und Rapper hinzu und gestand, dass er nicht nur einige Kilos abgespeckt und eine reinere Haut hat, sondern sich auch nicht mehr vorstellen könnte, erneut Fleisch zu essen.