Der rothaarige Brite feierte jetzt seine einjährige Nikotin-Abstinenz und konnte sich von Zigaretten losreißen.

Ed-Sheeran.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Hat seit einem Jahr keine geraucht
Wir alle können schnell in einen Rhythmus geraten, welcher uns gesundheitlich schaden könnte. Während einige aus Frust zur Schokolade greifen und sich so immer mehr überflüssiges Gewicht anfressen, greifen andere bei Stresssituationen zur Flasche Bier oder zünden sich eine Zigarette an. Auch Superstar Ed Sheeran gönnte sich immer mal wieder eine Kippe und sagte dem Nikotin im vergangenen Jahr den Kampf an.

Zwölf Monate hat der “Shape of You”-Interpret schließlich durchgehalten und auf Zigaretten verzichtet, sodass er nun sein rauchfreies Jubiläum zelebrieren konnte. Dazu gestand er via Instagram: “Heute feiere ich, dass ich seit einem Jahr Nichtraucher bin.”

Auszeit führte zur Sucht
Im Gespräch mit dem “Entertainment Tonight” gestand Sheeran im Spätsommer 2017, dass er sich das ungesunde Laster zugelegt hatte, als er ein Jahr in der Weltgeschichte herumgereist war. “Ich wurde zum Kettenraucher. Ich habe viel Alkohol getrunken und mich sehr ungesund ernährt”, erklärte Ed und fügte abschließend hinzu, dass er seinen Zigaretten-Konsum von heute auf morgen komplett eingestellt hatte, um an Gewicht verlieren und sich gesünder fühlen zu können.