Ufo361 ist nicht nur ein, zwei und drei Berliner, sondern auch eine absolute Hitmaschine: Mit "Acker jeden Tag" belohnte er nun seine Fans mit einem brandneuen Track, der nun auf das erfolgreiche Release seines Debütalbums "808" folgte.

Ufo361

Credit: Frank Hoensch / GettyImages

Workaholic
Ufo361 gönnt sich keine Pause. Nachdem er sich 2017 bereits mit dem finalen Mixtape "Ich bin 3 Berliner" seiner Trilogie auf Platz zwei der deutschen Charts hoch kämpfte, konnte er sich nun mit seinem Debütalbum "808" die unangefochtene Spitze sichern. Mit starken Feature-Parts von Trettmann, Gzuz, Yung Hurn und RAF Camora gelang ihm dabei eine geschickte Brücke zwischen überzeugtem Höhenflug und vorsichtiger Melancholie, was er in dunkle Trap-Klänge auf ganz hohem Producer-Niveau verpackte. Als Dank für den ausgiebigen Support seiner Fans, veröffentlichte er nun mit "Acker jeden Tag" noch einen weiteren Track, der sich stilistisch auch deutlich von den Songs aus "808" abhebt.

 

Ein Beitrag geteilt von Ufo (@ufo361) am

"Acker jeden Tag für die Fam"
Bei Ufo361 erwartet man für gewöhnlich messerscharfe, variable Flows auf brettharten Trap-Beats. Seine neueste Single geht allerdings in eine völlig andere Richtung und setzt lieber auf atmosphärische Dancehall-Klänge. Auch der Autotune-Regler wurde für "Acker jeden Tag" noch ein kleines Stück weiter in Richtung Anschlag gedreht – Ufo weiß hierbei aber seine Stimme einzusetzen und schwebt leicht singend über den entspannten Beat. Trotz ungewohnten Terrain, meistert der Rapper auch die Dancehall/Afrotrap-Disziplin und liefert mit "Acker jeden Tag" eine regelrechte Hymne für alle Arbeitstiere und Mitarbeiter des Monats.

Hört Euch den Track gleich hier an:

 

Ihr wollt Ufo361, RAF Camora, Yung Hurn und unzählige weitere Rapstars live auf dem größten Festival-Highlight des Jahres erleben? Dann spielt mit uns die Reise nach JeRockAmDome und fahrt zu Rock am Ring für den Sommer Eures Lebens!