Miley Cyrus’ neueste Converse-Kollektion kann von Frauen und Männern getragen werden und wurde nun erstmals vom Superstar promotet.

Miley-Cyrus.jpg

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Neuer Deal mit Converse
Mitte 2017 unterschrieb Miley Cyrus erstmals einen Deal mit Converse und gestand via Instagram, dass sie schon bald eigene Schuhe auf den Markt bringen möchte. Und die Musikerin hielt ihr Wort: Monate später präsentierte sie erstmals drei verschiedene Designs und freute sich darüber, dass diese weltweit so gut ankamen.

Nach dem vollen Erfolg zog sich Cyrus erneut mit der kreativen Abteilung von Converse zurück und arbeitete an einer weiteren Kollektion, welche nicht nur Schuhe, sondern auch Klamotten und Accessoires beinhaltet.

Unter dem Namen “Converse X Miley” veröffentlichte die 25-Jährige jetzt erstmals ihre Designs und gestand im Anschluss, dass die Teile nicht geschlechtsspezifisch seien und demnach von Mädchen und Jungs getragen werden können. Dazu sagte Miley: “Es gibt kein Alter, kein Geschlecht - ich wollte, dass sich jeder einbezogen fühlt. Converse kennt keine Grenzen, sondern ist offen. Ich habe mich stets mit Converse identifiziert, weil die Marke so viele verschiedenen Kulturen und Lebensabschnitte anspricht und repräsentiert. Außerdem ist sie allen zugänglich.”

 

A post shared by Miley Cyrus Army (@mileyarmyhd) on

Mit ausgewählten Supportern stand sie im Anschluss vor der Kamera, modelte ihre Kollektion und erklärte abschließend: “Meine Fans waren definitiv in meinem Kopf und in meinem Herzen, als ich die Kollektion designt habe. Das Design enthält, was sie an mir lieben und was ich an ihnen liebe.”