Via Instagram nahm die Ex von The Weeknd nun Stellung und gestand, dass sie den “Call Out My Name”-Interpreten beim Coachella-Festival nicht geknutscht hatte.

Bella-Hadid-The-Weeknd-Comeback.jpg

Credit: Donato Sardella / GettyImages


US-Medien berichten vom Liebes-Comeback

Am Freitag, den 13. April 2018 stand Superstar The Weeknd im kalifornischen Indio auf der Bühne, machte allen Coachella-Besuchern mächtig Dampf unterm Hintern und brachte sie zum Tanzen. Mit seinem einstündigen Set zu später Stund konnte er alle von seinem Können überzeugen und soll vor allem eine Herzdame zurückerobert haben - Bella Hadid. Mit Schwester Gigi tanzte das Victoria's Secret Model bis in die frühen Morgenstunden hinein und soll ihre Freizeit mit ihrem Ex-Freund genossen haben. Internationalen Medienberichten zufolge sprechen Insider aktuell selbst von einem Liebes-Comeback mit The Weeknd und erklärten, dass sich die Ex-Partner “leidenschaftlich geküsst” haben sollen …


Bella selbst nahm nun Stellung zu den Gerüchten und all den Beiträgen und gestand schlicht und einfach in einem Kommentar auf Instagram, dass all diese Meldungen nicht stimmen würden. “Ich war’s nicht”, erklärte das Victoria’s Secret Model, welches sich im November 2016 vom Musiker trennte, unter einem Post der “E News” und fügte Emojis einer Detektivin und einer achselzuckenden Dame hinzu.



The Weeknd hat sich unterdes noch nicht zu Wort gemeldet und verbrachte das Wochenende scheinbar mit Justin Biebers Ex-Freundin, dem Model Chantel Jeffries und schlenderte mit dem Girl im Backstagebereich vom Coachella-Festival herum.