Fans aufgepasst: The Weeknd bestätigte das Gerücht einer weiteren LP und hat via Instagram gestanden, dass er die Tracks nur noch mastern muss.

The Weeknd
Credit: Kristy Sparow / GettyImages

Neue Werke sind in Arbeit
The Weeknd ist ein Arbeitstier vor dem Herrn. Ob er Tag und Nacht an seinen Songs tüftelt, sein eigenes Merchandise designt oder sich mit dem kreativen Team von Puma trifft - scheinbar kann er nur unter Zeitdruck abliefern. Seine LPs “Beauty Behind the Madness” und “Starboy” wurden innerhalb von 14 Monaten geschrieben, produziert und veröffentlicht, zwischendurch ging er auf Welttournee und bespaßte seine Fans. Im Anschluss stand er für seine weitere Zusammenarbeit mit Puma vor der Kamera, packte seine Koffer für eine andere Konzertreise und soll nun schon wieder einen nächsten Streich fertiggestellt haben: Via Instagram-Story bestätigte der kanadische Superstar die Tatsache, dass er die Arbeiten an seinem vierten Album schon fast abgeschlossen hat und seine Tracks nur noch gemastert werden müssen. Doch was bedeutet das Wort “mastern” eigentlich?

Nachdem ein Künstler seine Single bereits geschrieben und aufgenommen sowie die Beats kreiert hat, werden die Tonaufnahmen zusammengefügt. Mastern ist demnach der letzte Schritt der Musikproduktion vor der eigentlichen Veröffentlichung.

 

mastering

A post shared by The Weeknd (@theweeknd) on

Eigener Comic
Und sollten all diese Kreationen seinen Fans noch nicht genug sein, hat Abel Tesfaye, so sein bürgerlicher Name, noch eine weitere Überraschung im Gepäck: Passend zum aktuellen Album “Starboy” wird The Weeknd noch einen eigenen Comic auf den Markt bringen, in welchem er als Superheld Kannibalen bekämpft und die Welt retten möchte.