Jeden Samstag verraten wir Euch in der Spotify Show, welche Songs weltweit gefeiert werden. Ob Norwegen, China oder Amerika: Zu welchen Tracks gehen diese Länder ab? Wir verraten es Euch! Heute im Fokus: Die Top Ten Trendings der USA. 
Mobile Music
Credit: Juja Han/Unsplash
Playlist-Inspo 
Ihr liebt es, neue Musik zu entdecken? Dann seid Ihr bei bigFM genau richtig. Wir haben nicht nur die neuesten Tracks und die angesagtesten Artist, wir spotten für Euch auch die beliebtesten Singles und Alben - und das weltweit. Falls Ihr wissen wollt, zu welchen zehn Songs Amerika gerade abgeht, macht's Euch gemütlich, dreht die Anlage auf und genießt.
 
 Top Ten USA 

 

 1. Post Malone feat. Ty Dolla $ign: "Psycho" 
An Post Malone kommt in diesem Jahr keiner vorbei - nach etlichen Hits, haut der 22-Jährige nun erneut einen Track raus: "Psycho" ist nicht nur laidback und smooth, sondern transportiert auch eine tiefe Botschaft. Auf Malones Album "Beerbongs & Bentley's" kann man sich nur freuen. 
 
 2. DJ Khaled feat. Jay-Z, Future, Beyoncé - "Top Off" 
Hier ist er: Der Song, mit dem Beyoncé ihr Debüt als Rapperin feiert - B liefert zusammen mit ihrem Ehemann Jay-Z und Kollege Future den Input, den Songs von DJ Khaled so einzigartig machen. Kleiner Spoiler: Es lohnt sich, "Top Off" mal etwas genauer anzuhören - denn angeblich dissen Queen Bey und Jay-Z hier alles und jeden. 
 
 3. Rae Sremmurd feat. Juicy J - "Powerglide" 
Rae Sremmurd sind nicht nur ein Hip-Hop-Duo, sondern auch Brüder. Swae Lee und Slim Jimmy, die ihren Songs mithilfe der Genre Alternative Hip-Hop, Trap, R'n'B und Dancehall das gewisse Etwas geben, sind extrem erfolgreich: 2016 kletterten sie gemeinsam mit Gucci Mane und dem Track "Black Beatles" auf Platz eins der amerikanischen Single-Charts - und hielten sich dort 27 Wochen lang.  
 
 4. Nicky Jam feat. J. Balvin - "X (Equis)" 
Latino-Beats sind immer noch angesagt wie eh und je - auch wenn man das nicht bei jedem Song nachvollziehen und schon gar nicht Textsicher mitsingen kann. J. Balvin und Nicky Jam liefern mit "X (Equis)" jedoch den Latin-Reggaeton-Pop-Song des Sommers - wetten? Immerhin ist der Kolumbianer J. Balvin schon ein paar Mal mit Latino-Tracks durch die Decke gegangen - wir sagen nur: "Mi Gente". 
 
 5. Lil Dicky feat. Chris Brown - "Freaky Friday" 
Comedy-Rap gibt es in Deutschland kaum - dafür jedoch in den USA. Bekanntester Akteur: Lil Dicky - der schon mit seinem Alias davon überzeugen möchte, wie herrlich witzig und selbstironisch er ist. Chris Brown liefert dem Track "Freaky Friday" allerdings die nötige Ernsthaftigkeit. Die verliert sich im Clip zum Song allerdings wieder - denn darin schlüpft Lil Dicky, der von niemandem als ernstzunehmender Rapper wahrgenommen wird, in den Körper Chris Browns. 
 
 6. Logic feat. Marshmello - "Everyday" 
Nach "44 More" gibt's nun die zweite Single des 28-jährigen Rappers aus Maryland, der Euch bestimmt wegen seines Parts in "Sucker For Pain" bekannt sein dürfte. Für "Everyday" hat sich Sir Robert Bryson Hall II einen der angesagtesten Musikproduzenten und DJs ins Studio geholt, den es derzeit gibt: Marshmello! Letztere liefert Traplastige Beats, Logic die perfekte Hook. 
 
 7. Meghan Trainor - "No Excuses" 
Erst vor kurzem erklärte Meghan Trainor, dass sie gerne eine Karriere wie Ed Sheeran vorweisen wollen würde. Ihr neuester Song "No Excuses" bringt die 24-Jährige dem ein bisschen näher. Denn wer es in den USA schafft, der schafft es überall. Trainor soll den Track übrigens binnen sieben Stunden geschrieben haben.
 
 8. XXXTENTACION - "Sad!" 
Hier noch relativ unbekannt, ist XXXTENTACION in den USA schon lange eine große Nummer. Aufsehen erregt der 20-jährige Rapper aus Florida immer öfter wegen seiner teilweise kuriosen Promos zu anstehenden Singles oder Alben. So auch 2017, als XXXTENTACION für das Release seines Albums "17" einen Teaser auf Instagram veröffentlichte, der ihn leblos an einem Baum hängend zeigte. Kritik gab es dafür en masse - aber auch Lob - zumindest für die Platte. 
 
 9. 5 Seconds Of Summer - "Want You Back" 
Lest Ihr noch Jugendmagazine wie die "BRAVO"? Dann kennt Ihr die australische Pop-Rock-Boyband 5SOS definitiv. Falls nicht, habt Ihr bis jetzt nichts verpasst. Bis jetzt! Denn nach zweijähriger Pause melden sich die Jungs, aus denen mittlerweile Männer wurden, zurück - und dass es "Want You Back" in die Top Trending Songs der USA geschafft hat, muss etwas bedeuten.
 
 10. Janelle Monáe - "Make Me Feel" 
Soul, Funk, Janelle Monáe: Ihr denkt, Ihr habt den Name noch nie gehört? Kann sein, bekannt wird Euch Janelle Monáe dennoch vorkommen - denn neben Contemporary R'n'B-Songs, die vor Funk und Soul nur so strotzen, ist die 32-Jährige noch für etwas anderes bekannt: Ihre schauspielerischen Künste. Im Oscar-prämierten Film "Moonlight" mimte sie etwa die "Teresa". Hinter dem Mikrofon ist die Singer-Songwriterin allerdings mindestens genauso talentiert.