Sie zählen zu den größten, erfolgreichsten und reichsten Menschen der Welt - und das, ohne einen Abschluss in der Tasche zu haben. Katy Perry, Eminem, Jay-Z oder Avril Lavigne: Diese Stars haben die Schule geschmissen.
Graduation FF
Credit: Caleb Woods/Unsplash

Avril Lavigne
Mit 15 Jahren entschied sich Avril Lavigne dazu, die Napanee District Secondary School in Ontario zu verlassen - ohne Abschluss. Dabei fehlten der Rockröhre nur noch zwei Jahre, bis zum Ende der weiterführenden Schule. Doch so lange konnte oder wollte die heute 33-Jährige nicht warten. Der Grund: Amerikas größter Pop-Produzent Antonio "L.A." Reid lud Avril zu einer Audition nach New York City ein und nahm ein Tape mit ihr auf. Als die damals 15-jährige Kanadierin die ersten Töne schmetterte, war für Reid klar: Dieses Mädchen bekommt einen Platten-Vertrag. Während ihre Klassenkameraden den Abschluss machten und aufs College wechselten, startete Avril nur zwei Jahre nachdem Reid sie entdeckte, mit "Sk8ter Boi" durch.

Jay-Z
Unternehmer, Rapper, Vater, Ehemann, Designer, Inhaber eines eigenen Plattenlabels, kurzum: Mogul. Jay-Z kann einiges vorweisen - nur keinen Schulabschluss. Als 13-Jähriger entschied sich Hova, aka Shawn Carter dazu, der George Westinghouse Career and Technical Education High School in Brooklyn den Rücken zu kehren, um das große Geld zu machen. Jedoch nicht mit Beats and Bars, sondern mit dem Verkauf von Crack und anderen harten Drogen. Dabei zeichnete sich schon früh ab, dass aus Jay-Z ein großer werden sollte: Ging er doch auf dieselbe Schule, die auch DMX, The Notorious B.I.G. und Busta Rhymes besuchten. Die Straße, die Drogen, die Gewalt, der Halt in der Musik: All das sollte dazu führen, dass Shawn Carter zu den einflussreichsten und erfolgreichsten Musikern dieser  Zeit wurde. 

Katy Perry
In der neunten Klasse hatte Katheryn Hudson aka Katy Perry die Nase voll vom Pauken. Mit 15 Jahren ging sie von der Dos Pueblos High School im kalifornischen Goleta ab, nur um wenige Jahre später als erfolgreiche Musikerin zurückzukehren. Vor ihren ehemaligen Lehrern und Schülern performte sie am 14. September 2010 ihren Hit "California Girls" und bewies damit allen: Auch ohne Abschluss kann man etwas werden, wenn man nur hart genug arbeitet.

Eminem 
Richtig gesehen: Das ist Eminem - im Alter von etwa 17 Jahren. Von 1986 bis 1989 besuchte Marshall Mathers die Lincoln High School in Warren. Der Grund für seinen Abgang war jedoch nicht das Singning eines großen Labels, sondern vielmehr Eminems Faulheit. Drei Mal versuchte er, die neunte Klasse zu packen. Vergeblich. Nach der missglückten Schullaufbahn und vor seiner Weltkarriere jobbte der heute 45-Jährige in der "Gilbert's Lodge": Einem amerikanischen Restaurant in St. Clair Shores, einer Stadt in Michigan. Doch geschadet hat dieser akademische Misserfolg dem Musiker ganz und gar nicht - im Gegenteil: Gesellschaftskristische Texte und etliche goldene Schalltplatten sind die Folge.