Charmayne Maxwell, eine der drei Mitgliedern der 90er R&B Gruppe Brownstone, ist in ihrem Haus verstorben.

Michael Jackson glaubte an sie!

Die Gruppe "Brownstone" wurde 1993 in Los Angeles gegründet und bestand aus den Mitgliedern Monica "Mimi" Doby, Nichole "Nicci" Gilbert und Maxwell, welche auch als bekannt "Maxee" war. 1994 wurde das Trio von Michael Jacksons Plattenlabel "MJJ" aufgenommen, bei welchem sie auch ihre erste Single “Pass the Lovin” veröffentlichten. Ihr zweiter Song “If You Love Me” war ihr größter Erfolg und stieg bis auf Platz acht in den amerikanischen Charts. Später veröffentlichten sie zwei weitere Singles “Grapevyne” und “5 Miles To Empty”. Im Jahr 1997 publizierten sie ihr zweites und letztes Album “Still Climbing”.

Seither war es um die drei Mädels von "Brownstone" ruhig gewesen...

Sie war mit ihrem Sohn bei einem Fußballspiel

Am vergangenen Samstag passierte dann das Unglück! Die Sängerin Charmayne Maxwell verstarb im Alter von gerade einmal 46 Jahren. Angeblich fiel die Sängerin während eines Fußballspiels, dass sie mit ihrem Sohn besuchte, die Treppe herunter und erlag später ihren Verletzungen. Ihr Ehemann ist der niederländische Produzent Cartsen “Souldshock” Maxee.

"TMZ" gab an, dass Maxwell nach dem Spiel mit ihrem Sohn nach Hause kam. Als ihr Mann um 21.00 Uhr im Eigenheim eintraf, fand er seine Frau mit starken Blutungen am Hals und bewusstlos auf dem Boden. Zwar rief Maxee einen Notarzt zur Hilfe, jedoch war es den Sanitätern aufgrund des hohen Blutverlustes nicht mehr möglich sie zu retten.

Des Weiteren fügte die "TMZ" hinzu, dass die Wunden am Hals aufgrund eines zerbrochenem Weinglases zustande kamen.

Invalid Scald ID.

Bild: Twitter/BrandonRMaxwell

Charmaynes eigener Bruder Brandon verkündete am Wochenende die traurige Nachricht über sein Twitter Profil.