Der DJ wird weitere zwei Jahre jeden Freitag im OMNIA-Club des Caesars Palace auftreten. Dafür soll er eine Gage in Höhe von 220 Millionen Euro erhalten. Der Schotte ist zudem nicht der einzige, der einen neuen Deal ausgehandelt hat.
 
Calvin Harris
Credit: C Flanigan / GettyImages

Vertragsverlängerung bis 2020
Bei Calvin Harris läuft’s! Gerade wurde sein Vertrag mit der Hakkasan-Gruppe um weitere zwei Jahre verlängert. Das heißt: Der 34-jährige Musiker wird noch bis 2020 im OMNIA-Club des Hotels Caesars Palace auftreten und seine Remixe zum Besten geben. Ab dem 9. März kann er seine Fans jeden Freitag mit seiner Musik beglücken. Und dafür wird er gut bezahlt. Für die Zeit, die der Schotte in der Wüstenstadt verbringen wird, erhält er laut Berichten der Page "youredm"  220 Millionen Euro. Somit würde er mit jedem seiner vier bis fünf Auftritte pro Monat mehr als zwei Millionen Euro verdienen. Kein Wunder also, dass Adam Wiles, so sein gebürtiger Name, vor kurzem vom "Forbes"-Magazin zum fünften Mal zum meistbezahlten DJ der Welt erklärt wurde.

Auch die Gegenseite freut sich
Auf seiner Facebook-Seite verkündete der Künstler seinen Fans die frohe Botschaft schon in der vergangenen Woche und gestand: „Ich habe den Vegas-Vertrag bis 2020 verlängert! Jeden Freitag werde ich im OMNIA-Club […] auftreten. Meine erste Show ist am 9. März und zwar für deren dreijähriges Jubiläum. #CalvinFridays“

Nick McCabe, der Chef der Hakkasan-Gruppe, erklärte den Journalisten der BBC zum neuen Deal: „Wir sind sehr glücklich über die Vertragsverlängerung mit Calvin, da er seit seinem Debüt im Jahr 2013 ein wichtiger Teil unseres Konsortiums geworden ist. Dass ein Künstler seines Kalibers regelmäßig bei uns auftritt, erlaubt uns weiterhin außergewöhnliche Shows zu ermöglichen und unseren Gästen die größten Talente der Musikindustrie zu bieten.“

 

Las Vegas @omnianightclub tonight !!

Ein Beitrag geteilt von Calvin Harris (@calvinharris) am

Nicht der einzige ...
Der „Slide“-DJ ist allerdings nicht der einzige Künstler, mit dem die Hakkasan-Gruppe einen neuen Vertrag ausgehandelt hat. Mit insgesamt 30 der größten Musiker in Dance und Hip-Hop gibt es neue Deals. So werden unter anderem die DJs Tiësto, Zedd und Steve Aoki bis 2020 in der Stadt der Sünden auftreten. Aus dem Hip-Hop Bereich kommen Lil Uzi Vert, Lil Jon, DJ Drama und einige andere nach Vegas.

„Wir versuchen immer ein hoch anspruchsvolles Level an musikalischen Talenten in unserem Dienstplan zu haben“, so der Entertainment-Chef der Gruppe James Algate.