Am vergangenen Montag, den 18. Dezember 2017 wurde der leblose Körper des Musikers in seinem Apartment in Chungdam aufgefunden. Die Polizei bestätigt seinen Suizid.
 
Jonghyun

Credit: Han Myung-Gu / GettyImages

SHINee-Fangemeinde trauert
Die koreanischer K-Pop-Gemeinde trauert um Superstar Kim Jonghyun, welcher sich am vergangenen Montag, den 18. Dezember 2017 in Chungdam das Leben genommen hatte. Der 27-Jährige agierte als Frontmann der international gefeierten Band SHINee, welche 2008 gegründet wurde und unglaublich viele Singles und Alben auf den Markt gebracht hatte.

Selbstmord
Nachdem Jonghyun seiner Schwester eine beunruhigende Nachricht geschrieben hatte, alarmierte sie die Polizei, machte sie sich direkt auf den Weg zu seinem Apartment in Chungdam und versuchte ihren Bruder ausfindig zu machen. Dieser hingegen hatte sich bereits selbst etwas angetan und wurde von Notärzten ins nahgelegene Konkuk University Hospital gebracht. Doch für den 27-Jährigen, welcher momentan an seiner Solokarriere gebastelt hatte, kam jede Hilfe zu spät.

Laut der koreanischen Nachrichtenagentur Yonhap hat der SHINee-Frontmann ebenfalls einen Abschiedsbrief hinterlassen, welcher von der Familie unter Verschluss gehalten wird.

Millionen von Fans trauern seither um den K-Pop-Superstar und fragen sich, warum es überhaupt soweit kommen konnte.

Du bist nicht allein
Selbstmordgedanken sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Alleine in Deutschland nahmen sich im Jahr 2015 10.000 Menschen das Leben. 10.000 Menschen, welche ihre Familie und Freunde hinterlassen haben und zutiefst vermisst werden. Solltest auch Du Stimmungsschwankungen haben und keinen Ausweg mehr finden, möchten wir Dir sagen, dass Du nicht allein bist: Vertraue Dich jemandem an und sprich über Deine Probleme. Denn es gibt auf dieser keine Probleme, die man gemeinsam nicht lösen könnte.