Der neue Clip der 20-Jährigen zur Single "Comeback" ist die perfekte Unterstützung für alle Liebeskummer-Geplagten.


Video und Lyrics beschreiben die Situation, in welcher der Exfreund wieder angekrochen kommt. Dabei zeigt Ella in ihrem Clip, dass Rache verdammt sexy und vor allem auch gesund ist, wenn sie wutentbrannt singt:  „Just take that pain and let that motherfucker burn“.

Im Clip verbrennt sie das Auto ihres Ex-Lovers

Im Video trifft Ella sich mit ihrem Ex in einem Café, da dieser sich scheinbar mit ihr aussprechen möchte. Direkt am Anfang singt sie „But it's too late to have that kinda conversation”.

Der Clip switcht dann zwischen der Situation im Café und der brutalen Rache-Phantasie der Musikerin. Diese sieht so aus, dass Ella Eyre in das Haus ihres Ex-Freundes einbricht, alles verwüstet und am Ende auch noch das Auto ihres Verflossenen in Flammen setzt.

Bereits 17 Jahren hat Ella "Comeback" Song geschrieben

Bereits als die mittlerweile 20-jährige Sängerin süße 17 war, schrieb sie diesen Song um sich bei all ihren Verflossenen zu rächen. Und dabei geht sie nicht gerade zimperlich vor.

Den vermeintlichen Engel mit dem Lockenkopf sollte man also lieber nicht verärgern und erst recht sollte man sich nicht mit ihr anlegen.

"Comeback" ist ab dem 29. September zu haben

Der wohl beste Trennungs-Song, der alle Mädchen dazu auffordert, ihren Ex-Freunden nicht mehr hinterher zu jammern, sondern ihnen die kalte Schulter zu zeigen, soll noch diesen Herbst erscheinen. Als offizielles Release-Datum wurde der 29. September genannt. Ebenfalls im Herbst dieses Jahres soll dann auch noch das erste Album der Britin auf den Markt kommen.

Mit dieser Platte möchte Ella Eyre dann auch auf Tour in Großbritannien gehen. Starten wird sie am 1. Oktober in Birmingham. Ihr letztes Konzert gibt sie dann am 22. Oktober in Belfast.