Die Sängerin zeigt in ihrem neuesten Musikvideo mal wieder, wie sexy sie sein kann.
 
Selena Gomez
Credit: Gregg DeGuire / GettyImages

Ups, Badeanzug vergessen!
Im Song „Wolves“ singt Selena Gomez zwar darüber, wie sie durch den Dschungel läuft und auf der Suche nach ihrem Traummann ist, im dazu passenden Video ist sie jedoch in ganz anderen Gewässern unterwegs: Für den Clip wurde extra ein öffentliches Schwimmbad gemietet, in welchem Sel immer mal wieder zu sehen ist. Den Badeanzug hat die 25-jährige Musikerin wohl vergessen. Dafür trägt sie ein atemberaubendes Abendkleid und macht das Sprungbrett zu ihrem Laufsteg.

 

Blindly I am following, break down these walls and come on in

A post shared by Selena Gomez (@selenagomez) on

Das Video von Marshmello und Gomez, welches am Freitag, den 17. November erstmals auf Apple Music und einen Tag später auf YouTube veröffentlicht wurde, zeigt eine leere Umkleidekabine und einen Duschraum, in welchem sich Selena lasziv auf dem Boden räkelt. So sexy war ein öffentliches Schwimmbad noch nie! Gruseliger wird es dann, als eine Überwachungskamera ins Blickfeld des Zuschauers rutscht. Wieso ist da eine Kamera in einer öffentlichen Dusche? Das kann nicht legal sein! Gomez scheint es nicht zu stören und auch Marshmellos Helm hat einen kurzen Auftritt.
 
Ein Wolf ist allerdings nirgends zu sehen. Aber seht selbst: