Die Musikerin interpretiert den neuen Hit des Sängers auf ihre Art und bekommt von dem Macher Bestätigung.
 
Demi Lovato
Credit: Gregg DeGuire / GettyImages

Cover gelungen!
Zwei Jahre nach dem grandiosen Cover von Hoziers „Take Me to Church“ für die BBC Radio 1 Live Lounge, hat sie es wieder getan: Demi Lovato legte in der vergangenen Woche eine Performance der besonderen Art hin. Genau wie Sam Smith schafft die 25-Jährige es in dem Song „Too Good At Goodbyes“ sehr verletzlich und soft in ihrer Stimme zu sein. Doch gleichzeitig präsentiert sie auch eine selbstbewusste Stärke. Aber hört selbst:

Sam ist begeistert!
Auf der Bühne sagte sie über den britischen Singer-Songwriter: „Er ist so ein lieber Mensch. Ich würde sterben, um mit ihm zusammen zu arbeiten.“ Und Sam scheint genauso begeistert von ihr zu sein. Nachdem der Sänger Demis Performance sah, postete er bei Twitter, wie toll er das Cover fand. Lovato schrieb natürlich direkt zurück: „Ich liebe dich und ich liebe deine neue Musik!“.
 

Sams Antwort ließ auch nicht lange auf sich warten. Der Musiker postete: „Ich liebe deine auch! ‚Only forever’ hat mich tief berührt. Glückwünsche, du Schönheit!“

So viel Liebe – das schreit doch geradezu nach einer gemeinsamen Single, oder nicht?