Bei einem Konzert schlichtete der Rapper eine handfeste Auseinandersetzung und sorgte dafür, dass sich die Streithähne im Anschluss in den Armen lagen.
 
A$AP Rocky

Credit: Bertrand Rindoff Petroff / GettyImages

Liebe statt Gewalt
A$AP Rocky ist das wohl bekannteste Mitglied des Kollektivs A$AP Mob, modelt für Luxusmarken wie Gucci und setzt sich auch sonst für benachteiligte Familien und Kinder ein. Mit seiner Musik spricht er Millionen von Menschen aus der Seele und seine Konzerte sind meistens ausverkauft. So auch ein Gig am vergangenen Wochenende, bei welchem Flacko mit seinen Mob-Kollegen auf der Bühne stand und das anwesende Publikum bespaßte.

Und während die Stimmung gerade auf dem Höhepunkt war, kam es im Publikum zu einer handfesten Auseinandersetzung, welche A$AP zu schlichten wies.

“Er heißt Anthony und ist 17 Jahre jung”, erklärte der Rapper, nachdem er die Streithähne zu sich gerufen hatte. “Ihn solltest du überhaupt nicht verprügeln … Als ich 17 Jahre alt war, habe ich beschissene Ärsche, welche 28 oder 29 Jahre alt waren, verschlagen. Manchmal verlierst du und manchmal gewinnst du und trotzdem ist es ein Kampf … Doch hör’ mir mal zu: Du bist bei einer A$AP Show und wir sind alle eine Familie. […] Du hast Geld bezahlt, um uns und dich selbst zu feiern. Das ist unsere Kultur und nicht nur die Musik. Ich will, dass du weißt, dass ich dich liebe … Ich will jetzt, dass ihr euch beide umarmt und Frieden schließt.”

Wie A$AP Rocky diesen Vorfall gelöst hat, ist auf jeden Fall vorbildlich.