Am 24. August veröffentlichen Jessie J, Nicki Minaj und Ariana Grande endlich das Musikvideo zur Single „Bang Bang”. Der neue Werbespot für „Beats by Dr. Dre“ gibt uns aber jetzt bereits einen kleinen Vorgeschmack.


Vorschau für den „Bang Bang“-Clip

Im neusten TV-Spot für „Beats by Dr. Dre“ spielen Nicki Minaj, Ariana Grande und Jessie J die Hauptrollen. Im Oldtimer, Schminkraum und Helicopter präsentieren die drei Ladies die pinke Kollektion der Beats-Kopfhörer und Lautsprecher.

Mit dem Clip machen Jessie J & Co. aber nicht nur Werbung für Dr. Dres Marke, sondern auch für das Musikvideo ihrer gemeinsamen Single „Bang Bang“. Seit der Veröffentlichung des Songs im letzten Monat warten die Fans auf den dazugehörigen Clip und am Wochenende ist es endlich soweit.

Video-Premiere bei den VMAs

Im Zuge ihrer Performance bei den MTV Video Music Awards am Sonntag (24.08.) werden die drei Powerfrauen auch das „Bang Bang“-Video vorstellen.

„Im Clip werde ich eine Straßenparty starten, die Ariana besuchen wird und Nicki wird auf einem unglaublichen Transportmittel erscheinen, das ich nicht hergeben werde. Und dann machen wir zusammen auf einer Dachterrasse Party und es wird einen Tanz geben, den ich erfunden habe und den man lernen kann.“, verriet Jessie J im Vorfeld.

Drei Künstlerinnen, drei neue Alben

„Bang Bang“ ist übrigens die erste Singleauskopplung aus Jessie Js neuem Album, das noch dieses Jahr veröffentlicht werden soll. Auch von ihren beiden Features gibt es bald neue Platten auf dem Markt.

Invalid Scald ID.

Bild: Youtube

Ariana Grandes „My Everything“ erscheint am 24. 08. Darauf werden unter anderem ihre Hits mit Iggy Azalea und Zedd, „Problem” und „Break Free”, zu hören sein.

Die Dritte im Bunde, Nicki Minaj, wird ihre Singles „Pills’n’Potions“ und „Anaconda“ ebenfalls bald auf einem Album veröffentlichen. Einen Release-Termin für „The Pink Print“ gibt es allerdings noch nicht.

Aktuell macht die Rapperin mit dem „Anaconda“-Video Schlagzeilen, in dem ihr Hinterteil ganz klar die Hauptrolle spielt. Auch der sexy Lapdance für Kollege Drake sorgte für Aufsehen.