Die 22-jährige Popsängerin ist sich bewusst, dass sie mit dem neuesten Interview des “ES”-Magazins wahrscheinlich nicht all ihre Fans glücklich machen wird.
 
Dua Lipa

Credit: Xavi Torrent / GettyImages

Überzeugte Feministin
2017 ist ihr Jahr: Popmusikerin Dua Lipa schaffte es erstmals an die Spitze der britischen, belgischen, holländischen und irischen Charts, nachdem sie ihre Single “New Rules” auf den Markt brachte. Auch ihr Track mit Martin Garrix, welcher auf den Titel “Scared to Be Lonely” hört, konnte weltweite Erfolge erzielen und ließ ihre Träume wahr werden.

Die 22-Jährige selbst befindet sich zur Zeit auf ihrer “The Self-Titled”-Tour, performte Ende Oktober unter anderem in Frankfurt, Köln, Berlin und Hamburg und wird schon bald nach Mittelamerika reisen und ihre Fans dort vom Hocker hauen. Ihre Stimme möchte die Britin jedoch nicht nur für ihre Hits nutzen, sondern erklärte jetzt gegenüber dem “ES”-Magazin, dass sie eine überzeugte Feministin ist und “Frauen sowieso die Welt übernehmen” werden.

“Es ist eine verrückte Zeit auf dieser Welt. Frauen sind die Zukunft. Und wir werden die Welt übernehmen. Das denke ich wirklich! Wenn du kein Feminist bist, bist du sexistisch. Männer als auch Frauen. Mein Verständnis von Feminismus ist es, Gleichheit zu wollen. Frauen sollen gleich behandelt werden und gleiche Chancen haben. Ich denke, das müssen wir den jüngeren Generationen beibringen. Was auch immer ich in meinem Kreis tun kann, wie ich meine Berühmtheit nutzen kann, um diese Themen anzusprechen – das ist das wichtigste für mich”, so Dua abschließend.