Auch in diesem Jahr kann sich die Familie des King of Pop über unglaubliche Einnahmen aus alten Songs freuen.
 
Michael Jackson

Credit: KMazur / GettyImages

Topverdiener
Michael Jackson war 50 Jahre alt, als man ihn am 25 Juni 2009 tot in seinem Bett auffand. Seine Familie und seine Fans trauern noch immer um den King of Pop und streamen seine bekanntesten Singles Bad, Beat It, Thriller und Black or White millionenfach via Spotify und Apple Music.

Und auch in diesem Jahr ist MJ der Topverdiener unter den Toten und konnte mehr als 70 Millionen Euro verdienen. Das ganze Geld wird an seine Hinterbliebenen ausgehändigt, welche sich um den Nachlass kümmern.

Auf Platz zwei befindet sich der ehemalige Golfprofi Arnold Palmer. Er verstarb im September 2016 und verdiente in den vergangenen zwölf Monaten 37 Millionen Euro.

Hier geht’s zum kompletten Ranking:

  1. Michael Jackson: 75 Millionen Dollar
  2. Arnold Palmer: 40 Millionen Dollar
  3. Charles Schulz: 38 Millionen Dollar
  4. Elvis Presley: 35 Millionen Dollar
  5. Bob Marley: 23 Millionen Dollar
  6. Tom Petty: 20 Millionen Dollar
  7. Prince: 18 Millionen Dollar
  8. Dr. Seuss: 16 Millionen Dollar
  9. John Lennon: 12 Millionen Dollar
  10. Albert Einstein: 10 Millionen Dollar