Der Musiker gestand im Interview mit dem “Mirror”, dass er sich gerne in seinen eigenen vier Wänden aufhält und keine Lust auf andere Menschen hat.
 
Ed Sheeran

Credit: Tim P. Whitby / GettyImages

Leben im Rampenlicht
Justin Bieber, Taylor Swift und Ed Sheeran haben es schon nicht einfach. Klar, verdienen sie Millionen jedes Jahr, touren um den Globus und jeder Wunsch wird ihnen von den Lippen abgelesen. Doch wirklich glücklich scheinen sie damit nicht zu sein. Biebs zum Beispiel versucht die Öffentlichkeit zu meiden und auch sein britischer Kollege Sheeran versucht sich in seinen musikalischen Pausen lieber von der Außenwelt abzuschotten. Hierzu sagte der Rotschopf den Journalisten der “Mirror”, dass er sich durch seinen Job bereits mit genug Menschen abgibt und im Privaten lieber unter sich ist.

Auch hat er noch immer kein Smartphone und wird dadurch nicht von unglaublich vielen Personen, welche seine Nummer haben, belästigt. Das könnte sich jedoch ändern, sollte Ed einmal Vater werden: “Wenn ich Kinder hätte, dann hätte ich eines, aber so trage ich keine Verantwortung. Ich mag es nicht wirklich, mit Leuten zu sprechen.”

Wo er recht hat, hat er recht!