Die Musikerin hat sich ein neues Kunstwerk stechen lassen und möchte damit der Welt zeigen, dass sie ihren Freund liebt.
 
Jhené Aiko & Big Sean

Credit: Michael Kovac / GettyImages

Musste das sein?
Millionen von Menschen lassen sich jedes Jahr Tattoos stechen und bereuen diese nach wenigen Minuten, Tagen oder Wochen bereits:

Musikerin Jhené Aiko kann davon vielleicht schon bald ein Liedchen singen. Die US-Amerikanerin hat sich erst am Montag, den 09. Oktober für dein neues Kunstwerk entschieden und präsentierte dieses wenig später via Twitter:

Demnach hat sie sich das Ebenbild ihres Freundes Big Sean auf den rechten Oberarm stechen lassen und wird von ihren Fans für diese Entscheidung ausgelacht:

Vor allem aber die Tatsache, dass ihre Scheidung von Dot Da Genius erst vor wenigen Tagen finalisiert wurde, stört einige Anhänger der Musikerin. Ihr hingegen gefällt das neue Kunstwerk, wie sie freudig in den Posts mitteilt.

Und, würdest Du Dir das Gesicht Deines Freundes oder Deiner Freundin tätowieren lassen? Sag’s uns im unteren Kommentarfeld.