Im Interview mit der australischen Sendung “60 Minutes” plauderte die Musikerin aus dem Nähkästchen und gestand, dass sie endlich gelernt hat, ihren Ehemann zu akzeptieren.
 
Pink & Mann

Credit: Paul Archuleta / GettyImages

Wilde Nächte
Pink ist eine rotzfreche und draufgängerische Interpretin, welche bereits seit mehr als einem Jahrzehnt auf der Bühne steht und von Millionen von Fans bewundert wird. Doch nicht nur im musikalischen Sinne läuft es bei der US-Amerikanerin momentan rund, auch privat kann sich Pink glücklich schätzen, seit nunmehr elf Jahren verheiratet zu sein und zwei gesunde Kinder auf die Welt gebracht zu haben.

 

I mean.... #vmas

A post shared by P!NK (@pink) on

So wohl in ihrer Haut hat sich Pink schon lange nicht mehr gefühlt, wie sie im Interview mit der australischen Sendung “60 Minutes” erklärte und gestand Pink, dass sie sich 2008 von Carey Hart getrennt hatte und fast zwei Jahre nicht wusste, ob sie ihm noch eine zweite Chance geben würde. Auch sagte sie, dass sie ihrem Mann “täglich den Ehering” zurückgegeben und sich von ihm abgewandt hatte.

“Wir haben die Kunst der Kommunikation erlernt und meinen Mann akzeptiert. Meine damaligen Aktionen mit meinem Ehering waren einfach nur dumm. Jetzt bekommt er diesen nicht jede Nacht zurück. Ich bekomme den Ring jetzt sowieso nicht mehr von meinem Finger runter”, lachte Pink abschließend.