Die erfolgreiche “Sorry Not Sorry”-Interpretin reflektierte im Gespräch mit Billboard ihre Kindheit und Jugend und gestand, dass sie viel und hart für ihren heutigen Erfolg gearbeitet hatte.
 
Demi Lovato

Credit: Frederick M. Brown / GettyImages

“Erfolg entsteht nicht über Nacht”
37,5 Millionen Fans auf Facebook, 48,1 Millionen Follower auf Twitter und 60,8 Millionen Abonnenten auf Facebook - Das sind nur einige Angaben ihres Erfolgs im World Wide Web, und Zahlen, die beweisen, wie hart Musikerin Demi Lovato in ihrem Leben geschuftet hat.

Im Interview mit dem “Billboard”-Magazin reflektierte sie nun ihre Kindheit und Jugend und gestand: “Man arbeitet so lange so hart dafür und der Erfolg kommt sicherlich nicht einfach so über Nacht. Als 'Camp Rock‘ erschien, war das schon so eine über Nacht-Situation, aber ich habe darauf jahrelang hingearbeitet.”

Auch fügte Demi hinzu, dass sie hofft, mit ihren Liedern ihren Fans und anderen Personen, welche durch eine schwierige Zeit in ihrem Leben gehen, zu helfen.

“Ich wollte schon immer, dass Menschen sich mit meiner Musik identifizieren können. Ich schreibe immer von persönlichen Erfahrungen und es kommt meinem Herzen, sodass man sich in die gleiche Situation hineinversetzen kann. Ich hoffe, dass ich jemandem dadurch durch eine schwere Zeit wie einem gebrochenen Herzen helfen kann.”

 

Tell Me You Love Me #TMYLMPreOrder

A post shared by Demi Lovato (@ddlovato) on

Ob Demi dies auch mit ihrem kommenden Werk “Tell Me You Love Me” gelingen wird? Die Scheibe wird am Freitag, den 29. September erstmals veröffentlicht und sorgt schon jetzt für viel Aufmerksamkeit.