Nach mehreren Krampfanfällen verlor der anerkannte Rapper das Bewusstsein und wurde von seinem Bodyguard im Hotelzimmer aufgefunden. Weezy befindet sich zur Zeit im Krankenhaus.
 
Lil Wayne
Credit:Kevin Winter / GettyImages

Erneute Sucht
2009 gestand Lil Wayne bereits, dass er von der Partydroge Sizzurp abhängig sei. Das Getränk ist in Insiderkreisen ebenfalls als Lean, Purple Drank oder Syzzurp bekannt und ein kodeinhaltige Gesöff, welches aus einem starken Hustensaft und Limonade besteht.

Vor vier Jahren dann hätten Nebenwirkungen wie Krampfanfälle, unerträgliche Schmerzen und Magenkrämpfe dem Musiker fast das Leben gekostet, er wurde mit einer Überdosis im Krankenhaus eingeliefert und lag im Anschluss im Koma …

Geschichte wiederholt sich
Am gestrige Sonntag, der 03. September, spielte sich dann die ganze Show von Neuem ab: Lil Wayne hatte mehrere Krampfanfälle, verlor sein Bewusstsein und wurde wenig später von seinem Bodyguard auf dem Boden liegend aufgefunden. Dieser alarmierte die Polizei und Notärzte, Weezy wurde ins “Northwestern Memorial”-Krankenhaus in Chicago eingewiesen und sein Management cancelte alle geplanten Konzerte in den kommenden Tagen und Wochen.

Wie es Lil Wayne genau geht, wollte niemand beschreiben. Die Journalisten der TMZ gaben jedoch bekannt, dass sich der Musiker ausruhen und erst einmal keine Termine wahrnehmen wird.