Für ein Meet & Greet-Package bei ihren Konzerten in Europa muss man 25.000 Dollar für ein Foto und ein Händeschütteln mit den Rolling Stones auf den Tisch legen.
 
Rolling Stone

Credit:Mauricio Santana / GettyImages

Zocken ihre Fans ab
Gleich dreimal werden die legendären Rolling Stones mit ihrer “No Filter”-Tour in Deutschland Halt machen und ihre Fans vom Hocker hauen. So werden sie am 09.09 in Hamburg, drei Tage später in München und am 09. Oktober in Düsseldorf auf der Bühne stehen und eine unglaublich gute Show abliefern. Normale Tickets kann man bereits ab 60 Euro ergattern. Wer Mick Jagger und Co. für ein gemeinsames Foto treffen, ihnen die Hand schütteln und einen Jutebeutel mit Merchandise abstauben möchte muss tiefer in die Tasche greifen.

Unglaubliche 25.000 Dollar, also 21.000 Euro, verlange  die Rocklegenden für ein Meet and Greet der Europatour und zocken damit eindeutig ihre Fans ab.

Mit dieser Aktion sind sie nicht die einzigen. Auch Demi Lovato und Nick Jonas wollten im vergangenen Jahr 9.352 Euro für ihr “ultimatives VIP Paket” auf der “Future Now”-Tour haben. Dagegen klingen 1000 Euro für ein Selfie mit Justin Bieber lächerlich …

Und, was hältst Du von den Wucherpreisen? Sind diese total gerechtfertigt oder einfach nur utopisch? Sag’s uns im unteren Kommentarfeld.