Fünf Monate nach dem eigentlichen Release hat sich Musiker KYLE den Track noch einmal geschnappt und seine Eigeninterpretation ins Netz gestellt. Was er über seine Ex-Freundin zu sagen und wie er die Single bearbeitet hat, erfährst Du hier.

Weltweite Nummer eins
Charlie Puth ist ein US-amerikanischer Musiker, welcher erstmals weltweite Schlagzeilen mit seiner Zusammenarbeit mit Wiz Khalifa geschrieben hat. Nachdem die beiden ihre Single “See You Again” vor zwei Jahren auf den Markt brachten, das Paul Walker Tribut viermal für einen Grammy nominiert wurde und die dazugehörige Visualisierung kurzzeitig den Titel des weltweit erfolgreichsten Musikvideos trug, legte Puth im Alleingang nach und droppte die Lieder “Marvin Gaye”, “One Call Away” und “We Don’t Talk Anymore”.

“Attention”
Im April 2017 veröffentlichte der 25-Jährige dann seinen neuesten Streich, die Single “Attention”. Gerüchen zufolge soll er dieses Lied über seine Ex-Freundin Bella Thorne geschrieben haben und wurde aus diesem Grund von Millionen von Disney-Fans verspottet. Seinen Klickzahlen tat dies jedoch keinen Abbruch, “Attention” schaffte es auf Platz eins der mexikanischen, US-amerikanischen, israelischen und lettischen Charts und brachte ihm einige Platin-Schallplatten ein.

Auch Kollege KYLE feiert den Song und stellte nun seine Eigeninterpretation ins Netz. So kann man zuhören, wie er über seine ehemalige Freundin spricht und folgende Lines rappt: “Who knew I’d have to see you as a threat,. Now, I just wanna see you less / MTV, I be yelling next / I ain’t trying to place no blame, ooh / Everything my mom said came true.”

Hier geht’s zum coolen Remix: