Da hatte man sich gerade an eine ruhige Version von Miley Cyrus gewöhnt, schon schreibt sie wieder negative Schlagzeilen.
 
Miley Cyrus

Credit: Randy Shropshire / GettyImages

Rebellische Art kommt zum Vorschein
Wahrscheinlich können sich die meisten noch an Miley Cyrus’ Auftritt bei den MTV VMAs im Jahr 2013 erinnern. Bei ihrer Performance konnte sie ihre Zunge nicht im Schach halten, präsentierte sich in einem knappen Einteiler und twerkte vor und für Musiker Robin Thicke …

Wenig später erklärte die Musikerin, dass sie sich aus dem Musikbusiness erst einmal zurückziehen und zu sich selbst finden möchte. Und scheinbar hat Cyrus das auch getan: Ihre neuen beiden Singles - “Malibu” und “Younger Now” - und die dazugehörigen Musikvideos sind schlichter gehalten und sollen sich nur auf die Stimme der 24-Jährigen, nicht aber auf ihren nackten Körper, beziehen.

Rebellische Art kommt zum Vorschein
Doch als wir uns gerade an eine ruhigere Version von Miley Cyrus gewöhnt haben, schreibt sie schon wieder negative Schlagzeilen: So wurden Bilder veröffentlicht, welche den Popstar nach ihren eigenen Vorbereitungen für die am Sonntag stattfindenden MTV Video Music Awards zeigten. Gekonnt posierte sie für die anwesenden Fotografen und steckte diesen ihren tätowierten Mittelfinger entgegen …

Miley Cyrus
Credit: John Shearer / GettyImages

Ob Miley am kommenden Sonntag erneut für Schlagzeilen sorgen und die Bühne im kalifornischen Inglewood auseinandernehmen wird, werden wir in gut zwei Tagen erfahren.