Wie der Musiker via Instagram erklärte, hat er im vergangenen Jahr viel Zeit in Afrika verbracht und dabei dieses super coole Video gedreht.
 
Ed Sheeran

Credit: Kevin Mazur / GettyImages

Auszeit
Ed Sheeran hatte sich im vergangenen Jahr 366 Tage frei genommen, war untergetaucht und hat einige Teile der Welt bereist. Vor allem die afrikanische Kultur in Ghana soll dem smarten Briten gefallen haben, wie er bereits bei James Cordens Talkshow gestand. Wie sehr er seine Auszeit genossen und was Sheeran in Ghana gelernt hatte, möchte er uns nun zeigen:

 

A post shared by Ed Sheeran (@teddysphotos) on

“Seitdem der Sommer wieder da ist, wollte ich das Musikvideo zur Single ‘Bibia Be Ye Ye’ auf den Markt bringen. Der Clip wurde von einem fantastischen Direktor namens ‘GyoGyimah’ produziert und wir haben alles in Ghana gedreht. Ich habe das Land im vergangenen Jahr besucht, um mit ‘Fuseodg’  und ‘Killbeatzgh’ Musik zu machen und habe eine wunderbare Kultur, Essen Musik und Szenerie kennengelernt. […] Dies ist zwar keine Single, doch wir haben Sommer und warum sollten wir keinen wohltuendes Musikvideo herausbringen, welches Leute genießen können”, erklärte Ed Sheeran in der Anmerkung und fügte hinzu, dass seine Fans auf jeden Fall einmal Ghana gesehen haben sollen und den Clip hoffentlich genießen werden.

Also dann, hier ist das Video zu “Bibia Be Ye Ye”: