Wie “The Guardian” nun bestätigte, hat die neueste LP des Briten ein ganzes Land vor dem musikalischen Ruin gerettet.
 
Ed Sheeran

Credit: Stefania D'Alessandro / GettyImages

Die CD stirbt aus
Hand aufs Herz: Hast Du in den letzten zwölf Monaten eine CD gekauft und für diese den regulären Preis bezahlt? Wahrscheinlich nicht. Leider Gottes möchte heutzutage niemand mehr Kohle für Lieder oder Filme ausgeben und lädt/streamt sich diese meist illegal im Netz.

Musiker Ed Sheeran hat diesem Trend in den vergangenen Monaten den Kampf angesagt, seine neueste LP immer wieder angepriesen und diese für unschlagbare sieben bis neun Euro angeboten. Da die meisten seiner Fans diese Summe entbehren können, er bei seinen Konzerten erneut vorgeschlagen hat, dass man sich eine Scheibe mit nach Hause nimmt und viele auf ihn gehört haben, hat der Musiker eine ganze Nation verändert.

Wie die britische Zeitschrift “The Guardian” nun bestätigte, gingen bis zu diesem Zeitpunkt mehr als 2,06 Millionen Kopien des Albums “÷” in Großbritannien über die Ladentheke und sicherte der Industrie ihren jährlichen Umsatz.

Ed Sheerans LP war sogar so erfolgreich, dass zu einem Zeitpunkt alle 16 Songs in den Top 20 Singles in seinem Heimatland vertreten waren und unzählige Personen ihn zum Vorbild nehmen.

“Er schreibt einfach keine negativen Schlagzeilen, führt eine Beziehung mit einem Normalo und trinkt in ranzigen Pubs ein Bier”, erklärte ein Kumpel des Musikers der “Metro” im vergangenen März und fügte hinzu: “Und genau aus diesem Grund ist er so liebenswert.”