Die Schauspielerin spielte mit Jimmy Fallon ein Spiel und konnte den Track ihres eigenen Mannes nicht erraten.
 
Jessica Biel & Jimmy Fallon

Credit: Theo Wargo / GettyImages

“Cry Me A River”
In dieser Woche stattete Schauspielerin Jessica Biel dem Showhost Jimmy Fallon einen Besuch ab, sprach darüber, dass sie mit mit dem Moderator und ihrem Ehemann in ein Haus eingebrochen war und ließ sich auf eine Runde Scharade ein.

Bei dem eigentlichen Spiel formten beide eben genannten Stars ein Team und traten gegen Matt Homer und Kelsea Ballerini an. Demnach mussten sie ihrem Kollegen eine Single pantomimisch erklären und so unter anderem die Tracks “I Love Rock ’N’ Roll” und “Genie In A Bottle” darstellen.

 

When I go down, I go down in a blaze of glory.

A post shared by Jessica Biel (@jessicabiel) on

Kennt den Track ihres Mannes nicht
Nach zwei Runden hatte jedes Team jeweils einen Punkt erspielen können und es kam zum absoluten Highlight: Im Finale versuchten die Jungs ihren Mädels ein weiteres Lied ohne Worte zu verraten und damit die Scharade-Session zu gewinnen. Jessica Biel selbst kam leider nicht drauf, was Jimmy Fallon ihr erklären wollte. Das Paar musste sich Matt Homer und Kelsea Ballerini geschlagen geben. Doch welche Single hatten beide Herren ihren Damen erklären wollen? Justin Timberlakes “Cry Me A River” ...

“Ich werde mich vielleicht scheiden lassen”, scherzte die Schauspielerin, verschränkte die Hände vor ihrem Kopf und lachte laut drauf los.

Hier geht’s zur eigentlichen Session: