Der US-amerikanische Musiker hat sich vor wenigen Tagen ein neues Schmückstück gegönnt und umgerechnet 145.000 Euro dafür auf den Tisch gelegt.
 
 

Mouth fulla lemon heads, yb wanna kiss me

A post shared by KING BOAT #fortheyouth (@lilyachty) on

Kurioses Geschenk
Ja, ab und zu sollte man sich schon etwas gönnen und während die einen sich nach mehreren gelungenen Workouts einen Burger im Restaurant und sich eine Kleinigkeit in einer Eisdiele bestellen, hat sich Musiker Lil Yachty damit nicht zufriedengegeben. Miles Parks McCollum, so der Name des 19-Jährigen, hat sich stattdessen eine neue Kette geleistet, welche sage und schreibe 145.000 Euro gekostet hat.

Gabriel Jacobs hat das unten abgebildete Stück handgefertigt, wie die TMZ herausgefunden haben möchte. Einen ganzen Monat soll es gedauert haben, bis Lil Yachty den Klunker mit nach Hause nehmen konnte.

 

Very conceited with my jewelry as you can see.. my bro @rafaelloandco tryna shit on em

A post shared by KING BOAT #fortheyouth (@lilyachty) on

Doch der Interpret selbst schmeißt seine Kohle nicht einfach so zum Fenster raus. Wie er am vergangenen Wochenende ebenfalls erklärte, möchte er seinen Fans schon bald einen Gefallen tun und ihnen Studiengebühren überweisen.

Was man dafür tun muss, hat er bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht verraten.