Die international gefeierte Musikerin schämt sich nicht und postet fleißig weiter Bilder von ihrem Sohn und den gemeinsamen Still-Sessions.
 
 

Day three #multitasking #tinydancer

A post shared by P!NK (@pink) on

Stillt ihren Sohn
Pink hat am 26. Dezember 2016 ihr zweites Kind zur Welt gebracht. Klein Jameson ist immer mit dabei und wird selbst auf ihren Profilen im World Wide Web immer mal wieder gefeatured. Ob sie mit ihm spazieren geht und ein Selfie beim Stilen veröffentlicht ….

 

Hiking makes us thirsty! #happybaby #hotpocket #normalizebreastfeedingyo #arewethereyet

A post shared by P!NK (@pink) on

…. oder sie ihr Kind im Arm hält, die 37-Jährige präsentiert immer mal wieder intime Momente mit ihrem Baby.

#FreeTheNipple
Auch auf ihrem neuesten Bild sieht man Pink einmal wieder bei der Arbeit und mit dabei ist natürlich Jameson, welcher - wie die zweifache Mutter in der Unterschrift erklärte - ebenfalls fähig zum Multitasking ist.

 

Jameson can multitask too #workflow @pamwiggy @kathyjeung

A post shared by P!NK (@pink) on

Vor allem aber möchte Pink mit dem Schnappschuss darauf aufmerksam machen, dass Instagram endlich die “Nippel-Verboten”-Richtlinien überdenken sollte. Und auch Fotos beim Stillen möchte sie immer mal wieder in ihrem Feed sehen, welche die App scheinbar aus Prinzip nicht abbildet.

Ob Pink ihre Bekanntheit dafür nutzen und dafür sorgen kann, dass das Stillen von der Öffentlichkeit akzeptiert wird?