Mit seiner neuesten Single-Auskopplung "Feels" erobert Calvin Harris wieder einmal die Herzen seiner Fans. Für sein Album "Funk Wav Bounces Vol.1", das nächste Woche erscheint, konnte sich der schottische DJ so einige Star-Features sichern. "Feels" ist dabei keine Ausnahme.

Calvin Harris
Adam Richard Wiles alias Calvin Harris wurde bereits früh von elektronischer Musik angezogen und nahm im Jahr 1999 schon erste Demos auf. Von seinem Zuhause in der schottischen Kleinstadt Dumfries aus, postete er fortan diverse Solo-Songs auf seiner Myspace-Seite. Über die Jahre erarbeitete er sich schließlich ein hohes Ansehen auf der Social-Media-Plattform. Durch seine Bekanntheit im Internet wurde auch der Manager Mark Gillespie auf ihn aufmerksam, der Calvin Harris daraufhin in seinem Unternehmen "Three Six Zero Group" unter Vertrag nahm.

Auf der Erfolgswelle 
Das Debut-Album des 33-Jährigen "I Created Disco" erschien im Jahr 2006 konnte sich bereits die Spitze der britischen Dance-Charts sichern und wurde sogar mit Gold ausgezeichnet. Sein zweites Studio-Album "Ready for the Weekend" konnte sehr ähnliche Erfolge verbuchen und stieg auf die Eins der gesamten britischen und schottischen Album-Charts. Im Jahr 2011 begleitete Calvin Harris sogar Pop-Superstar Rihanna auf ihrer "Loud"-Tour durch ganz Europa. Im September desselben Jahres releasten die beiden auch ihre erste gemeinsame Single "We Found Love". Der Song wurde zu einem unfassbaren Erfolg: In 38 Ländern stieg die Kollabo auf der Chartspitze ein. Insgesamt wurde die Single dabei auch unglaubliche 38 Mal mit Platin ausgezeichnet.

Riege der Stars 
Sein inzwischen fünftes Studio-Album "Fun Wav Bounces Vol.1" erscheint bereits am 30. Juni 2017. Mit Features wie Snoop Dogg, John  Legend, Nicki Minaj, Ariana Grande, Future und noch mehr, verspricht das Album ein wahres Hit-Feuerwerk zu werden. Besonders freuen kann man sich über die inzwischen vierte Single-Auskopplung "Feels", für die sich Calvin Harris die Superstar-Unterstützung von Pharrell Williams, Big Sean und Katy Perry sicherte.

 

F E E L S w/ @pharrell @bigsean @katyperry O U T N O W

Ein Beitrag geteilt von Calvin Harris (@calvinharris) am

"Feels"
Mit einem leichtfüßigen Sommer-Vibe fegt "Feels" auch wirklich die letzten Sorgen aus dem Kopf. Der Song besticht durch einen oldschool-lastigen Groove und eine unglaublich ansteckende Hook von Katy Perry. Auch Pharrell Williams und Big Sean liefern beide ab und machen den Track zu einem Fest der guten Laune. Wie Katy Perry passend im Track sagt: "Don't be afraid to catch feels" – hab keine Angst, Gefühle zu bekommen.

Hört Euch "Feels" gleich hier an und schaut, wie sämtliche Negativität auf einmal Eure Körper verlässt: