Ob Ed Sheeran, Meghan Trainor oder Martin Garrix – Wenn Afrojack pfeift, kommen sie alle!

2015 könnte sein Jahr werden!

Nick van de Wall ist einer der bekanntesten DJs unserer Zeit und hört auf seinen Künstlernamen Afrojack. In den vergangenen zwölf Monaten verdiente er stolze 18,5 Millionen Euro mit seinen Songs und Remixen und kletterte auf Position sechs der bestbezahltesten DJs.

Niemand weiß so genau, was der smarte Holländer vor hat. Doch eines ist sicher, 2015 könnte sein Jahr werden!

Invalid Scald ID.

Bild: Instagram/Afrojack

Er musste für sein Geld hart arbeiten!

Nachdem er seit Jahren versuchte, ein erfolgreicher DJ zu sein, hat er es endlich geschafft! „Als ich 14 Jahre alt war, fing ich an, selber Songs zu remixen. Ich wollte immer berühmt sein für meine Songs und mein Können“, erzählte er dem „Forbes“-Magazin.

Doch sein Leben war nicht immer einfach, gab Afrojack zu. „Ich kann mich noch an meine Kindheit erinnern – sie war wirklich schön! Meine Mutter hat uns alleine großgezogen und alles für uns getan. Ich bin ihr mehr als nur dankbar dafür. Leider hatten wir damals kein Geld, um in den Urlaub zu fahren.“

Invalid Scald ID.

Bild: Instagram/Afrojack

Was hat der Holländer vor?!

Geldprobleme wird Afrojack wohl nicht mehr haben. Und auch sonst läuft es im Leben des 27-Jährigen mehr als gut. In den letzten drei Wochen veröffentlichte er immer wieder Selfies mit Künstlern wie Martin Garrix oder Meghan Trainor im Tonstudio. Momentan arbeitet Afrojack mit den größten Künstlern unserer Zeit zusammen und versucht, ein Album der Superlative auf die Beine zu stellen!

Ob er an die Erfolge von "Give Me Everything (Lyrics)" mit Pitbull, Ney-Yo und Nayer bald anknüpfen kann?!