Die 22-Jährige brach ihr Konzert ab und gestand, dass sie unglaublich traurig sei und umgehend ärztliche Hilfe aufsuchen müsse.
 
 

@Diadoraofficial #OnTheBrightSide #BElite #MakeItBright #Diadora

A post shared by Kehlani (@kehlani) on

Druck ist zu groß
Die 22-jährige Kehlani Ashley Parrish, die momentan mit ihrer “SweetSexySavage"-Tournee um den halben Globus jettet, schockte erst vor wenigen Tagen ihre Fans in Michigan, als sie verkündete, Ihre Tour nicht fortzusetzen, da sie dringend ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen müsse: "Ich glaube wirklich, dass ich mich jetzt ins Krankenhaus einweisen lassen muss. Ich fühle mich, als sei ich verrückt. Es tut mir so leid und dabei habe ich meinem Team versprochen, dass ich es heute Abend wenigstens versuchen möchte … Falls ihr Euer Geld zurückhaben wollt, gebe ich es Euch natürlich wieder oder mache einen neuen Termin klar. Wir werden ein weiteres Mal hier sein, doch ich muss mir jetzt sofort helfen lassen, sonst werde ich verrückt". Geschockt über die ehrliche Ansage, die allen Grund zur Sorge aufkommen lässt, ließ die Musikerin, die bereits Film-Soundtracks für "The Fast And The Furios" und "Suicide Squad" beigesteuert hat, ihre Fans zurück. 
 

 
Gigs verschoben

Bereits im März hatte Kehlani ihre Tour-Termine in Deutschland abgesagt - Grund war damals angeblich ein gebrochenes Bein. Bei den neuesten Entwicklungen ist das jedoch schwer vorstellbar. Wir wünschen ihr viel Kraft und hoffen, der Tour-Abbruch wirkt sich positiv auf ihre Gesundheit aus. 

 

Chicago SOLD OUT #SSSTOUR

A post shared by Kehlani (@kehlani) on