Rapper Future hat sich eine ganz besondere Persönlichkeit ans Set seines neuesten Clips zu “Mask Off” bestellt.
 

Eine Veröffentlichung jagt die nächste
Nachdem Future in den letzten fünf Jahren vier Alben auf den Markt gebracht hat, reichte es dem US-amerikanischen Musiker nicht mehr, er überlegte sich einen neuen Plan und siehe da: Im Februar 2017 droppte er die fünfte und selbsternannte LP. Sie schaffte es an die Spitze der Charts in Kanada und Amerika. Eine Woche später präsentierte er die nächste CD und brachte “HNDRXX” auf den Markt. Auch dieses Werk konnte sich in den beiden Ländern so oft verkaufen, dass er das Ranking dominierte.

Danach war es dann aber auch erst einmal gut, Future konzentrierte sich auf Musikvideos und droppte einen Clip nach dem anderen. Zuletzt brachte Nayvadius DeMun Wilburn, so sein bürgerlicher Name, die Visualisierung zur Single “Mask Off” auf den Markt und stand an der Seite von Model Amber Rose vor der Kamera.

 

"Mask Off" @future is out now featuring urs truly

A post shared by Amber Rose (@amberrose) on

Die Ex von Wiz Khalifa quetschte sich für den Clip in ein Outfit aus Latex und zog ihre eigene SM-Show ab. Wie das Ganze am Ende ausschaut erfährst Du hier: