Wie ein Familienmitglied jetzt im irischen Fernsehen bestätigt hat, hat der Musiker seiner Schwester den Lebenstraum erfüllt.
 


Traum erfüllt
Triona Priestly war ein lebenshungriges Kind, welches mit der angeborenen Stoffwechselerkrankung Mukoviszisode auf die Welt kam. Vor mehr als drei Jahren wurde die Irin in ein Krankenhaus eingeliefert und kämpfte weiterhin um ihr Leben. Als Ed Sheeran von der damals 15-Jährigen Wind bekommen und von ihrem Lebenstraum erfahren hatte, war dieser der Engel in der Not.

“Mein Bruder Colm verließ das Krankenzimmer und kam kurz darauf am Telefon zurück. Er sagte :’Ich stelle jetzt den Lautsprecher an', und dann hörten wir Ed Sheeran. Er begrüßte sie und sprach mit ihr für einen Moment. Ihr Lieblingslied ist ‘Little Bird’ und er fing an die Melodie mit seiner Gitarre zu spielen und sang dazu”, gestand Priestlys Bruder Aidan im irischen TV “Rté One” in der vergangenen Woche und fügte hinzu, dass seine Schwester den letzten Atemzug genommen hatte, während ihr Idol ihr etwas vorsang.

“Sie hat gelächelt.”

Ed Sheeran selbst postete sein Beileid wenig später via Twitter und erklärte: