Zu seinem 32. Geburtstag macht der Rapper sich selbst ein Geschenk und kann seinen Körper nun so zeigen, wie er ihn immer haben wollte.

Sechs Monate, die sein Leben veränderten

Rapper Riff Raff war bisher nicht durch Muskelmassen aufgefallen, sondern eher für einen schlaksigen Körperbau bekannt. Ein Foto, dass der Rapper an seinem 32. Geburtstag auf Instagram postete, zeigt jedoch erstaunliche Veränderungen.

Riff Raff hat in den letzten sechs Monaten fleißig trainiert und so 25 Kilo an purer Muskelmasse dazugewonnen; die Muskeln an seinen Armen sprechen für sich. Wäre nicht der ganze Körper von den bekannten Tattoos bedeckt  – vom MTV-Logo bis Bart Simpson ist alles dabei – hätte man den Rapper wahrscheinlich nicht mehr wiedererkannt.

Invalid Scald ID.

Bild: jodyhighroller/Instagram

Krafttraining als neues Hobby

Wie hat es der Rapper denn nun geschafft, sich innerhalb eines halben Jahres vom Weichei zum Muskelpaket zu trainieren? Im Interview verriet er sein Geheimnis. "Ich habe mit Drogen und Alkohol jetzt nichts mehr am Hut. Ich war niemals abhängig, habe jedoch aus Langeweile gekifft und hochprozentiges getrunken. Heute habe ich das Krafttraining zum Hobby gemacht und esse viel Fast Food. Auf Gemüse habe ich keine Lust und wie man sieht, klappt es auch ohne."

Doch Riff Raff war nicht nur beim Krafttraining erfolgreich. Sein letztes Album „The Neon Icon“ schaffte es auf Platz sechs der R&B/HipHop Hitliste und Platz 22 der amerikanischen Billboard Charts.