In einem Interview mit “UKTV” sprach Comedian Russell Brand über seine Ehe mit Sängerin Katy Perry. Ein Liebescomeback schloss er dabei aus.
 
 

Her majesty and her subjects. Get more exclusive "Behind the Seams" coverage with @katyperry on our site. Just tap that link in our bio, bbs!

A post shared by Katy Perry Collections (@katyperrycollections) on

Konstantes auf und ab führte zum Scheitern
Wenn zwei Prominente sich trennen, dann schaut die ganze Welt dabei zu. So erging es auch der US-Sängerin Katy Perry und dem britischen Comedian Russell Brand. Die beiden waren knappe zwei Jahre verheiratet, bevor das Beziehungsaus und letztendlich auch die Scheidung im Juli 2012 verkündet wurden.

Im Interview mit “UKTV” diskutierten Moderator John Bishop und Russell Brand, welcher hier eine etwas ernstere Seite von sich zeigte, woran die Ehe der beiden Stars scheiterte. Brand führte es vor allem auf “hügelige Natur des Ruhmes” zurück und begründete somit das frühe Aus des einstigen Traumpaares.

Kein böses Blut
Trotz der Scheidung wünscht Brand seiner Ex-Ehefrau nur das Beste. Es sagte: “Ich habe immer noch positive Gefühle für sie. […] Wenn ich etwas von ihr höre oder etwas über sie sehe denke ich ‘Aw, da ist diese Person. Da ist diese Person in der Welt.’”

Ein Liebescomeback mit Katy Perry ist jedoch nicht in Sicht - Da helfen auch diese rührenden Worte nichts mehr. Russell Brand ist nämlich im November 2016 Vater geworden. Zusammen mit seiner Freundin Laura Gallacher brachte er eine Tochter auf die Welt. Katy Perry hingegen ist gerade single. Sie datete Schauspieler Orlando Bloom für ein Jahr, bis auch ihre Wege sich vor kurzem trennten.