Via Twitter erklärte Justin Timberlake, dass er ein großer Fan vom US-amerikanischen Musiker Frank Ocean sei.

And the winner is ...
Frank Ocean ist bei uns in Deutschland noch eine kleine Nummer. Der US-amerikanische Musiker kann sich selbst jedoch schon auf die Schulter klopfen und einen Grammy vorweisen. Sein Debütalbum “channel ORANGE” setzte dich vor einigen Jahren durch und überzeugte die Jury.

Auch im vergangenen Jahr brachte Ocean eine neue LP auf den Markt. “Blonde” war ein voller Erfolg, sein Team hatte jedoch vergessen, das Werk rechtzeitig für die diesjährige Grammy-Verleihung einzureichen ... Und der Musiker ging leer aus.

Kumpel Justin Timberlake erklärte aus diesem Grund vor kurzem, wer für ihn der wahre Gewinner der Verleihung war: “Ach, und wenn ich schon einmal dabei bin … Frank Ocean hatte mit ‘Blonde‘ das WAHRE Album des Jahres.”

Auch gestand er wenige Sekunden zuvor, dass der neue Kooperations-Track mit Calvin Harris, Frank Ocean und den Jungs von Migos einfach nur heiß ist:

Na, da sieht man mal, dass auch Superstars wie Justin Timberlake andere Künstler feiert.