Endlich gibt es Neuigkeiten um Rihanna! Sie, Kanye West und Paul McCartney veröffentlichen ihren gemeinsamen Song „FourFiveSeconds“.

Gemeinsames Duett von Rihanna, Kanye West & Paul McCartney

Vor gut zwei Wochen publizierte Kanye West seine Kollaboration mit Paul McCartney unter dem Titel „Only One“. Damals fragten sich viele Fans des Rappers, wer dieser Paul McCartney überhaupt ist. Jetzt gibt es Neuigkeiten über den Beatles-Star!

Im gemeinsamen Track „FourFiveSeconds“ hört man Kanye West und Paul McCartney an der Seite von Superstar Rihanna und eines ist sicher, der Song ist anders, als man es von der „Diamonds“-Sängerin erwarten würde.

Rihanna freut sich wie ein kleines Kind an Weihnachten

Als Rihanna „FourFiveSeconds“ zum ersten Mal auf iTunes erblickte, rastete sie förmlich aus. Zum Glück hielt eine ihrer Freundinnen diesen Augenblick mit ihrem Handy fest und stellte das Video später ins Internet.

Und auch sonst ist die Veröffentlichung anders als erwartet. Bis zum Wochenende wusste noch niemand, dass es überhaupt einen gemeinsamen Song der drei Giganten geben wird. Bereits vor einigen Wochen hingegen wurden Kanye West und auch Rihanna gemeinsam in einem Fotostudio in Los Angeles gesichtet. Doch ahnen, dass es für das Cover von „FourFiveSeconds“ sei, konnte niemand.

Erste Kritiken fallen eher schlecht aus!

Mit einem akustischen Klang und einem eher merkwürdigen Klang Kanye Wests überzeugt der Track nur ein wenig. Und auch der eher gospelartige Chorus kann die Kritiker momentan noch nicht überzeugen.

„Ist der Song wirklich von Rihanna?! Hört sich ja schrecklich an“ heißt es als Kommentar über Twitter und doch ist der Track schon jetzt in 41 Ländern weltweit auf Platz eins der Single-Charts. In Deutschland hingegen hat es "FourFiveSeconds" bislang nur auf Platz acht geschafft.