Unsere Lieblings-Albanerin hat einen neuen Hit-Anwärter: Nach „Bonbon“ kommt jetzt der Nachfolge-Track von Überraschungserfolg Era Estrefi.

 

 

„Redrum“ rückwärts gelesen 
Ein Jahr nach ihrem Riesenerfolg mit „Bonbon“ meldet sich die albanische Künstlerin Era Istrefi mit einer neuer Single zurück. Statt pink ist in ihrem neuen Video jetzt alles rot – passend zur Botschaft des Songs: „Redrum“, was rückwärts gelesen „murder“ (dt. Mord) ergibt. Von knallrotem Leder bis zur Federboa fügen sich alle Outfits in die mörderische Ästhetik ein. Eine Szene zeigt sogar Istrefis gefährlich lange Fingernägel, von denen Blut tropft. Zu geschmeidigen Dancemoves singt die Albanerin: “I can shoot you like a star – Sweet like honey – Sticky like gum – Chew you like a cannibal”. Trotz der düsteren Botschaft im Hintergrund ist “Redrum” ein absolut Club-fähiger Song zum mittanzen und mitsingen. Er kommt etwas ruhiger und mit weniger Balkanflair daher als Estrefis Überraschungshit „Bonbon“. Ihre „Röhre wie Rihanna“, wie es die Vogue formulierte, kommt trotzdem zur Geltung. Mike Doose von der Seite "BeautifulBuzzz" beschreibt „eine Stimme, mit dem Sex-Appeal von Rihanna und Dua Lipa und dem Zauber und der Verlockung von Kiiara und AlunaGeorge“.

 

Die Legende Felix Snow
Mit Snow hat Estrefi einen erfolgreichen Hit-Produzenten für sich gewonnen. Auch wenn der Name Felix Snow Euch vielleicht nichts sagt – Ihr kennt seine Arbeit auf jeden Fall. Der schwedische Produzent und Songwriter hat schon mit Rita Ora, Selena Gomez, Leona Lewis, Nicole Scherzinger und vielen anderen gearbeitet. Seine Werke werden auf Spotify jeden Monat millionenfach gestreamt. Die Kooperation mit Era Istrefi ist also in jeder Hinsicht hitverdächtig. Die 22-Jährige eroberte 2016 mit „Bonbon“ die globalen Charts mit Top-20-Positionen in 16 Ländern und mehr als 350 Millionen Views auf YouTube.