Das Auktionshaus Moments In Time bietet den 1996 BMW 750iL, in dem Raplegende Tupac Shakur den Tod fand zum Verkauf an - für 1,5 Millionen US-Dollar. 

Luxus-BMW steht zum Verkauf
Tupac Shakur wurde am 13. September 1996 in seinem Wagen in Las Vegas erschossen. Jetzt, mehr als 20 Jahre nach dem Verbrechen, wird sein Luxus-BMW in einem US-amerikanischen Auktionshaus zum Verkauf angeboten. Doch wer den 1996 BMW 750iL besitzen möchte, muss dafür leider tief in die Tasche greifen: 1,5 Millionen Dollar - rund 1,41 Millionen Euro - möchte der bisherige Besitzer Nick Alexande für den Wagen haben.

Eine Auktion und Versteigerung kommt nicht in Frage. Wer den Geschichtsträchtigen Wagen sein Eigen nennen möchte, muss den Millionen-Betrag bar auf den Tisch legen.
 

Wie auf der Website des Auktionshauses zu lesen ist, soll noch “ein Einschussloch in der Plakette der Fahrgestellnummer vorhanden” sein. Ansonsten habe man den BMW komplett restauriert. Gut 144.000 Kilometer misst der Kilometerstand und auch ein Bild vom Todestag des Musikers soll bei dem Verkauf mit ausgehändigt werden. Makaber oder? 

Biografie
Auch Jahrzehnte nach seinem Tod wird 2Pac als Rapper und Mensch verehrt. In diesem Jahr, anlässlich seines 46. Geburtstags wird eine Biografie namens “All Eyez On Me” releast werden.