In wenigen Wochen geht Ed Sheeran auf Tour, die ersten Tickets hat er bereits an den Mann gebracht und hofft, dass er nur Fans in den Arenen zu sehen bekommt.
 
 

#EdSheeran #teddysphotos

Ein von Anne Silveira (@lotus.hiding.in.the.forest) gepostetes Foto am

Was für eine Performance
Ed Sheeran hat das Comeback des Jahres hingelegt. Nachdem er für 366 Tage vom Erdboden verschwunden war, meldete er sich zurück, droppte gleich zwei neue Singles und wenig später die dazu passenden Musikvideos.

“Castle On The Hill” platzierte sich nach der Veröffentlichung auf Platz Zwei der britischen Charts. “Shape of You” stand direkt auf der Eins. Dies hatte vor ihm noch kein Musiker geschafft - Glückwunsch!

Sein Label unterstützt den Musiker dabei
Seine Fans haben sich unglaublich doll auf ihren Lieblingsmusiker gefreut. Auch die News, dass er schon bald auf Welttournee gehen wird, kam bestens an.

Sheeran selbst möchte seine Anhänger vor überteuerten Tickets und Schwarzmarkthändler schützen und hat mit seinem Label einen Plan ausgeheckt.

“Wir sind vehement gegen die unethischen Praktiken der Zweitvermarktung. Wir haben ein Schreiben aufgesetzt und dieses an all unsere Partner, die Promoter, die Veranstaltungsorte und Ticketfirmen versendet. Wir erwarten von diesen, dass sie die Konzertkarten verkaufen und zwar direkt an den Fans”, so ein Pressesprecher seines Labels “Atlantic Records”.

 

First dates on my world tour have been announced! Check edsheeran.com/tour for ticket info x

Ein von Ed Sheeran (@teddysphotos) gepostetes Video am

Auch bei uns in Deutschland wird Ed vorbeikommen. So performt er im März unter anderem in München, Mannheim, Köln, Hamburg und Berlin. Tickets kann man in der kommenden Woche erwerben.