Der Musiker denkt über seinen Rückzug aus dem Showbusiness nach.
 

Reinvermögen von 500 Millionen Euro
Curtis James Jackson III ist schon lange kein einfacher Rapper mehr. Der in Queens geborene Musiker machte sich ebenfalls einen Namen als Investor, Schauspieler, Produzent und Businessmann.

Schon im Jahr 2003 droppte er unter seinem Künstlernamen 50 Cent das Album „Get Rich or Die Tryin’“, welches in unzähligen Ländern an die Spitze der Charts schoss und mittlerweile mehr als 13 Millionen Mal an den Mann gebracht wurde.

Die Jahre vergingen und 50 veröffentlichte weitere vier LPs. tourte um die Welt und unterschrieb einen Deal nach dem anderen. Er machte sogar so viel Kohle, dass sein Reinvermögen auf mehr als 500 Millionen Euro geschätzt wird.

Will in Rente gehen
Und während sich Curtis James Jackson III um sein kommendes Album „Street King Immortal“ kümmert, welches eigentlich hätte bereits 2011 auf den Markt kommen sollen, gestand er, dass dies die wahrscheinlich letzte Platte in seiner Karriere sein wird.

„Ich möchte dieses Projekt vollenden. Danach will ich kein weiteres Album mehr schreiben. Wisst ihr, wie manche Künstler diese Bestätigung brauchen, dass sie Recht haben? Diese Bestätigung habe ich bereits bekommen. Und das durch verdammte 35, 40 Millionen LPs, die ich bereits verkauft habe“, so 50 gegenüber dem Team von „MuscleAndFitness“.

Ob der Rapper nach „Street King Immortal“ wirklich musikalisch in Rente gehen wird?