Bei den diesjährigen AMAs bedankte er sich bei seiner Familie und vergas doch glatt seine Freundin Gigi Hadid.
 

Nicht die feine englische Art
Gestern wurden im Microsoft Theater in Los Angeles die diesjährigen American Music Awards vergeben. Neben Justin Bieber, Selena Gomez und Drake konnte auch Zayn Malik einen Preis mit nach Hause nehmen.

So gewann das ehemalige Mitglied von One Direction die Auszeichnung als „Bester neue Künstler“ und teilte bei seiner Dankesrede erst einmal aus.

„Wow. Da steht jetzt nur meine Name drauf, richtig?“, fragte er das Publikum und erklärte anschließend: „Ich kann den Leuten, welche mich im letzten Jahr auf Tritt und Schritt begleitet haben, nicht genug danken. Jetzt hier zu stehen, ist einfach unglaublich. Meine Mutter, mein Vater, einfach jedem in meiner Familie möchte ich danken. Vor allem dir, Papa. Dankeschön. Auch möchte ich noch meine Worte an euch alle richtigen. Ich habe nicht daran geglaubt, dass ihr noch immer für mich voten würdet. Also, dankeschön! Den Award stelle ich auf meinen Kamin.“

Was seine Freundin Gigi Hadid wohl dazu sagt, dass er sie bei seiner Danksagung vergessen hat?!