Alles fing mit einer „spontanen“ Performance an und endete in einem wilden Flashmob auf dem Basketballfeld.

Performance beim Basketballspiel

Gebucht war Fergie eigentlich nur für eine kleine Performance in der Halbzeit eines Basketballspiels. Während die Clippers VS. Lakers ihr auf dem Spielfeld ihr Bestes gaben, machte sich die 39-Jährige im Backstage bereit, um die Halle zum Beben zu bringen.

Invalid Scald ID.

Bild: Amazon

Überraschung ist gelungen

Keiner der Zuschauer konnte vorher erahnen, dass ihnen in der Halbzeit eine weitere Show geboten wird. Sobald der Abpfiff ertönte, hieß es „Bühne frei für Fergie“, die es sich nicht nehmen ließ, ein kleines Spektakel aus ihrem Auftritt zu machen.

Den meisten Spaß an dem Flashmob scheint wohl der Besitzer des Basketballteams „Clippers“ gehabt zu haben. Während der Performance konnte er sich nicht mehr halten und fröhlich umher!

Album Nummer zwei ist auf dem Weg

Anscheinend hat Fergie in den letzten Wochen und Monaten so viel Energie getankt, dass sie uns alle in diesem Jahr umhauen wird. Bleibt nur noch darauf zu warten, dass ihr zweites Soloalbum bald erscheint.

Ihr Black Eyed Peas Bandkollege Will.i.am wird mit der Sängerin in den nächsten Tagen im Studio arbeiten und versuchen, sie über ihr Limit zu pushen. Doch schon jetzt ist Will von Fergies Tracks begeistert: „Fergies Zeug wird fantastisch sein“.