Der Druck ist dem Musiker zu viel geworden. Er bricht seine „Don’t Talk Tour“ ab.
 
 

see you tonight at the pine belt arena in tom's river nj -- by @besakof

Ein von Charlie Puth (@charlieputh) gepostetes Foto am

Schlechte Nachrichten
Charlie Puth startete vor wenigen Wochen in seine „Don’t Talk“-Tour mit welcher er eigentlich 29 Städte der USA bereisen wollte … Eigentlich, denn jetzt brach der Musiker seine Konzertreise ab und wandte sich mit einem neuen Post an seine Fans.

Über Instagram veröffentlichte der „See You Again“-Künstler folgendes: „Leider muss ich alle ausstehenden Gigs der ‚Don’t Talk‘-Tour streichen. Es ist das letzte, was ich machen will. Ich liebe es einfach unterwegs zu sein und dass ich jeden von euch persönlich treffen kann. Ihr seid der Grund dafür, dass ich eben genau das machen kann, was ich liebe und ich bin so dankbar dafür. Die letzten Tage war ich extrem krank und habe mich trotzdem durch die Shows gequält und meinem Körper nicht die Ruhe gegeben, die er verdient. Ich muss mir jetzt Zeit geben, damit es mir besser geht und ich wieder für euch performen kann.

Ich verspreche euch, dass ich alles tun werde, um dies wieder gut machen zu können. Ich liebe euch so sehr und es tut mir wirklich leid. In Liebe, Charlie.“

 

damn

Ein von Charlie Puth (@charlieputh) gepostetes Foto am

Schon in seinen letzten Schnappschüssen auf Instagram sah der Musiker nicht wirklich gut oder glücklich aus …

Gute Besserung Charlie!