Jetzt wird’s abgespaced: Im Video zu ihrer neuen Single „Break Free“ schlüpft Ariana Grande in die Rolle einer sexy Weltraumkriegerin.



Ariana Grande als sexy Weltraumkriegerin

Nach ihrem Erfolgs-Hit „Problem“, legt Grande mit „Break Free“ nach, eine Kollabo mit DJ Zedd. Im Clip zeigt die sonst so unschuldige Sängerin eine andere Seite und legt sich in heißen Outftis mit Aliens an und schießt Tornados aus ihren Brüsten.

 Inspirieren ließ sich die 21-Jährige von Filmklassikern wie Star Wars, Star Trek und Barbarella.

„Break Free“ ist die zweite Singleauskopplung aus ihrem aktuellen Album „My Everything“, das im August dieses Jahres auf den Markt kam.

"Problem" verhalf ihr zum Durchbruch

Ihre ersten Versuche, im Musik-Business Fuß zu fassen, blieben zuerst erfolglos. 2014 gelang ihr mit „Problem“ schließlich der internationale Durchbruch.

Mit der Unterstützung von Rapperin Iggy Azalea landete Grande Anfang dieses Jahres ihren ersten Nummer eins Hit.

Ariana Grande verteidigt schwulen Bruder

Auch Arianas Bruder Frankie versucht derzeit, aus dem Schatten seiner erfolgreichen Schwester zu treten und nimmt als Kandidat in der Reality-Show „Big Brother“  teil.

Die Schattenseiten des Ruhms musste Frankie vor Kurzem am eigenen Leib erfahren, da wurde er im Internet wegen seiner Homosexualität beleidigt. Ariana setzte sich daraufhin mutig für ihren älteren Bruder ein und verteidigte Frankie im Netz.