Ihr wolltet schon immer wissen, wie ein Interview mit Tinashe aussieht, in dem sie Tinashe über Tinashe ausfragt? Seht selbst!
 
 

Ein von TINASHE (@tinashenow) gepostetes Foto am

Tinasception
Weil Künstler ihre eigenen größten Kritiker sind, kann es schnell zu unterhaltsamen Interviews kommen, wenn sich diese Stars selbst ausfragen dürfen. So geschehen bei Tinashe, die für das „Nylon“ Magazine in der Video-Reihe „Me + My Selves“ gleichzeitig als Interviewerin und Befragte gab.

Der Cover-Star der Oktoberausgabe ist in dem Clip in drei verschiedenen Versionen zu sehen, von denen sich zwei den forschen Fragen der dritten Tinashe stellen müssen.

 

Just doing some light airport reading

Ein von TINASHE (@tinashenow) gepostetes Foto am

Keine Zeit für Beef
So fragt sich Tinashe unter anderem selbst, warum ihr zweites Album „Joyride“ immer noch nicht erschienen ist. „Wenn ich diese Frage beantworten könnte, wäre ich wahrscheinlich schon fertig mit der Platte“, erklärte die erste Version der Sängerin, während die zweite antwortete: „Der kreative Prozess hat eben seine Höhen und Tiefen.“

Die 23-Jährige nahm ihr eigenes Interview mit reichlich Humor und antwortete unter anderem auf die Frage, was ihr peinlichster Moment war, mit: „Dieses Interview.“

Wer Tinashes Idol ist, was sie von Celebrity-Auseinandersetzungen in den sozialen Netzwerken hält und vieles mehr, erfahrt ihr hier im Interview: