Rapperin Azealia Banks kann ihrer Mutter anscheinend nichts Positives abgewinnen und spricht erstmals über ihre schwierige Kindheit.


 "Von grellen Farben und Make-up wirst du schwanger"
Eigentlich ist die 23-jährige Rapperin bekannt für ihr freches Mundwerk und provokantes Verhalten, welches sie in Interviews und auch auf Twitter an den Tag legt. Dass Azealias Kindheit jedoch alles andere als unbeschwert war und sie nach strikten Regeln leben musste, wusste bis jetzt noch niemand.

„Ich bin eine coole Tante, weil ich meinen Nichten gerne Make-up und anderen Scheiß kaufe. Meine Mutter hat mir all den Mädchen-Kram verboten“, ließ sie ihre Follower auf Twitter wissen. „Ach, sie hat mir auch gesagt, dass ich mit 16 Jahren schwanger werden würde, wenn ich Kleidung in grellen Farben oder Make-up tragen würde. Was fur eine schwachsinnige Regeln sie hatte“, fügte Azealia hinzu.

Invalid Scald ID.

Bild: YouTube

Keiner wollte etwas mit ihr zu tun haben
Das Schlimmste jedoch war für die 23-Jährige, dass sie in der Schule ausgelacht wurde, weil sie wie ein Junge angezogen war. „In dem Jahr, indem ‚Der Glöckner von Norte Dame‘ in die Kinos kam und jedes Mädchen in meiner Klasse als Esméralda verkleidet war, hatte ich ein scheiß drei Euro teures Simba-Kostüm an. Alle haben mich ausgelacht und keiner wollte mit mir spielen wegen dem hässlichen Kostüm."